Argentinisches Rinderrückensteak mit Chimichurri an Bohnengemüse

Nachdem mein brasilianisches Rezept ja so viel Glück gebracht habe, kann es zum Finale natürlich nur ein argentinisches Gericht mit Chimichurri geben. Auf das unsere Jungs auch die Gauchos ordentlich vernaschen.

Zutaten

4 Argentinische Rinderrückensteak`s â 200 g
Steakpfeffer

Chimichurri – traditionelle argentinische Steaksoße
1 Bund Blattpetersilie fein geschnitten
1 kleine Zwiebel in Würfel
3 Knoblauchzehen fein gehackt
½ rote Paprikaschote in feine Würfel
1 TL Oregano
1 TL Paprikapulver, edelsüß
2 Lorbeerblätter in Mörser fein gestossen
2 TL Meersalz, grobes
1 Chilischote in feine Würfel
2 TL brauner Rohrzucker
75 ml Rotweinessig
75 ml Wasser
150 ml Olivenöl

Argentinisches Bohnengemüse
2 EL Olivenöl
1 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Dose schwarze Kidney Bohnen (540 g), abgespült und abgetropft
0,5 l pürierte Tomaten
2 Tomaten
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL Meersalz
1 TL brauner Rohrzucker
1 Chilischote
50 g frischer Koriander
50 g Frühlingszwiebeln

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten (Chimichurri 1 Woche)
Personen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitung

Für das Chimichurri alle Zutaten vermengen, ehe alles mit dem Rotweinessig und Wasser eingeweicht wird. Zum Schluss das Olivenöl zugeben und alles in einem verschlossenen Glas 1 Woche im Kühlschrank ziehen lassen. Etwa 30 Minuten vor dem gewünschten Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen und ordentlich durchrühren.

Für das Bohnengemüse die Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in Olivenöl anschwitzen, Die Tomaten grob würfeln und mit den Kidney-Bohnen in die Pfanne geben. Die Chilischote fein Würfeln und mit den Kreuzkümmel, Meersalz und braunen Rohrzucker zum Gemüse geben. Mit den pürierten Tomaten auffüllen und alles bei kleiner Flamme einköcheln lassen. Die Frühlingszwiebeln und den Koriander klein schneiden und beim servieren auf den Bohnengemüse anrichten.

Die Steak`s leicht plattieren und in einer Pfanne von beiden Seiten kross anbraten. Die Steak`s nun im Ofen bei 80 °C ca. 20 Minuten (je nach Dicke) ziehen lassen, so das sie schön rosa sind.

Die Steak`s in Tranchen schneiden, an den Bohengemüse anrichten und mit Chimichurri beträufeln.

Als Sättigungsbeilage empfehle ich kleine gebackene Kartoffeln mit Kräuterdip.

Viel Spaß beim nachkochen wünscht

Print Friendly, PDF & Email

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

gruss dinnery

Testessen von dinnery.de

Tagliatelle in Speck-Tomatensoße mit gebraten Austernpilze

Tagliatelle in Speck-Tomatensoße mit gebraten Austernpilze