FEDZ – ganzjährig Federweißer genießen

Es ist früher (oder später) Abend. Die Temperatur ist genau richtig, um draußen zu sitzen. Der Duft frischen Flammkuchens zieht verführerisch durch die Luft. Jetzt ein spritziges Glas Federweißer zu genießen, wäre das absolute Sahnehäubchen. Leider ist die Saison für den neuen Wein sehr kurz. Daher ist Federweißer nicht zu jeder Jahreszeit verfügbar. Doch Hilfe naht.

Der Lieblingswein der Nicht-Wein-Trinker

Kalt muss er sein. Erstens weil er sonst verdirbt und zweitens, weil er gut gekühlt einfach besser schmeckt. Es gibt ihn in rot und weiß, und die Bevölkerung nennt ihn neuer Wein, Bitzler, Federweißer oder Federroter. Er passt einfach hervorragend zu Herzhaftem, wie Quiche, Flammkuchen oder Zwiebelkuchen und anderen Leckereien. Selbst notorische Biertrinker, die Wein eher skeptisch gegenüberstehen, geben zu, dass der noch gärende Traubensaft einfach unglaublich lecker ist.

Das Problem ist nur, dass der neue Wein eben nur von Anfang September bis Ende Oktober im Handel ist. Dies ist bedingt dadurch, dass er ganz frisch und gewissermaßen noch nicht fertig ist. Er gärt die ganze Zeit fröhlich weiter, bis der größte Anteil an Zucker und Hefe im Alkohol umgewandelt wurde. Dies hat auch zur Folge, dass der Wein anfangs noch sehr süß ist, mit geringem Alkoholgehalt. Je länger er gelagert wird, desto geringer ist der Zuckeranteil, mit steigendem Alkoholgehalt. Dies bedeutet auch, dass Flaschen mit neuem Wein nicht dicht verschlossen werden dürfen. Daraus wiederum resultiert, dass diese Flaschen nur stehend gelagert werden dürfen. So lecker er auch sein mag, das sind ziemlich viele Restriktionen.

Die leckere Alternative

In Senheim an der Mosel hat man sich gedacht, dass es doch einen Weg geben muss, Federweißer das ganze Jahr über genießen zu können. Aus dieser Überlegung entstand ein Verfahren, dass die Gärung stoppt. Das Resultat trägt den schönen Namen FEDZ. Das Getränk ist mindestens genau so lecker, bringt aber mehrere Vorteile mit sich.

Es gärt nicht mehr nach und kann somit in geschlossenen Flaschen gelagert werden. Dadurch ist es länger haltbar, obwohl keine Konservierungsstoffe enthalten sind. Es hat nur 5 Prozent Alkoholgehalt. Es ist vollständig biologisch hergestellt. Eine echte Kampfansage an den Federweißer.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

adventskalender

Besondere Adventskalender versüßen die Adventszeit

Relaunch

Michael Krauß