Lammhüfte mit gebratenen Champignons

Rosa Lammhüfte mit gebratenen Champignons, Ofenkartoffeln, Kirschtomaten, Speckchips und Kräuterfrischkäse

Heute gab es frische Lammhüfte beim Metzger unseres Vertrauens. Und dieses leckere Abendessen ist mit ein paar Zutaten daraus geworden.

Zutaten

4 Lammhüfte
4 Zweige Thymian
4 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1 Pck Kirschtomaten an der Rispe
250 g Champignons
600 g kleine Kartoffeln (Drillinge)
4 Scheiben Bacon
4 El körnigen Frischkäse
1 EL frisch gehackte Kräuter
Olivenöl
Butterschmalz
Meersalz, Salz, Pfeffer

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 60 Minuten
Personen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitung

Als erstes den Ofen auf 180 °C vorheizen.
Die Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Streifen schneiden.
Die Kartoffeln halbieren, mit der Schnittseite noch oben in eine Auflaufform legen und mit ein paar Knoblauchstreifen, Thymian und Meerzalz bestreuen. Mit Olivenöl beträufeln und im Ofen ca. 40 Minuten backen.
Jede Scheibe Bacon in 3 Stücke schneiden und auf ein Blech mit Backpapier belegt für 8 Minuten im Ofen knusprig backen.
Die Kirschtomaten portionieren und auf einem Blech mit etwas Meersalz und Olivenöl beträufeln und im Ofen ebenfalls ca. 10 Minuten backen.
Rosa Lammhüfte bratenDie Lammhüfte soweit es geht von Fett und Sehnen befreien und in Butterschmalz mit etwas Thymian, Zwiebel und Knoblauch von beiden Seiten anbraten. Die Lammhüfte nun ebenfalls in eine Auflaufform zusammen mit dem Butterschmalz, Zwiebel, Knoblauch und Thymian geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Ofen auf eine Kerntemperatur von 58 °C garen. Danach die Hüfte in Alufolie wickeln und ca. 10 Minuten ruhen lassen.
Die Champignons vierteln und mit den restlichen Zwiebeln und Knoblauch in etwas Butterschmalz anbraten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Thymian würzen.
Den Frischkäse mit den gehackten Kräutern vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die rosa Lammhüfte nun tranchieren, mit allen Zutaten garnieren.

Zu diesem Gericht passt hervorragend mein Wein des Monats, ein 2012er d`Arenberg The Stump Jump Cabernet Sauvignon Merlot

Anstatt des Lammes kann man dieses Gericht auch sehr gut mit Rinderfilet, Schweinefilet, Geflügelbrüste jeder Art ersetzen.

Viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit wünscht

unterschrift

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

d`Arenberg The Stump Jump

d`Arenberg The Stump Jump

Blumenkohl-Pfanne

Blumenkohl-Pfanne