Südtiroler Schlutzkrapfen in brauner Butter mit Apfel-Zwiebel-Schmelze

Diese Woche gibt es ein schmackhaftes Gericht aus Südtirol, welches man sehr oft auch auf Skihütten serviert bekommt.

Zutaten

Für den Teig
240 g Mehl
60 g Hartweizengrieß
3 Eier
Prise Salz

Für die Füllung
200 g Blattspinat (TK)
80 g Quark
2 Zehen Knoblauch
Salz, Muskat

Für die Schmelze
4 kleine Zwiebeln
2 Äpfel

Sonstiges
100 g Butter
1 Tomate
Schnittlauch

Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Anzahl: 4 Personen
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung

Für den Teig alle Zutaten zu einem Teig verkneten, diesen in eine Klarsichtfolie einwickeln und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

Für die Füllung den Spinat gut ausdrücken und grob kleinschneiden. Den Quark, den Knoblauch gepresst dazugeben und mit Salz und Muskat die Masse abschmecken.

Den Teig dünn (1 mm) ausrollen und mit einem runden Ausstecher (oder auch ein Glas) Vollmonde ausstechen. In der Mitte mit etwas Füllung belegen und den Teig zu einem Halbmond zusammenklappen, die Enden mit einer Gabel festdrücken.

Die Schlutzkrapfen in Salzwasser ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. 50 g Butter in einer Pfanne braun werden lassen und die Krapfen darin schwenken.

Für die Zwiebelschmelze die Äpfel schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in feine Streifen schneiden und in der restlichen Butter anschwitzen bis die Zwiebeln leicht Farbe nehmen. Nun die Äpfel hinzutun und kurz mit anschwitzen.

Die Tomaten abziehen, vierteln, entkernen und danach fein würfeln. Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden.

Die Schlutzkrapfen auf einen Teller anrichten. In der restlichen braunen Butter (in der Pfanne) die Tomatenwürfel und den Schnittlauch kurz erhitzen und über den Krapfen anrichten.

Abschließend die Zwiebelschmelze in der Mitte anrichten.

Viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit wünscht
unterschrift

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rote Beete Risotto mit geschmorten Spitzkohl

Rote Beete Risotto mit geschmorten Spitzkohl

Schwarze Bandnudeln mit Flusskrebsschwänzen in Kräuter-Safran-Soße

Schwarze Bandnudeln mit Flusskrebsschwänzen in Kräuter-Safran-Soße