Spaghetti mit Flusskrebsen, Nektarinen und Granatapfel

Nach dem Uralub gibt es von mir ein fruchtiges Spaghetti Gericht. Mein neues Lieblings-Pastagericht.

Zutaten

320 g Spaghetti
280 g Flusskrebsschwänze
2 Schalotten
2 Nektarinen
1/2 Granatapfel
50 g Hummerpaste
0,4 l Fischfond
0,2 l Sahne
1 Zweig Rosmarin
Olivenöl
Meersalz, Zucker

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Personen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung

Die Spaghetti al dente kochen.

Die Schalotten in feine Streifen schneiden. Die Nektarinen in feine Würfel schneiden und die Granatapfelstücke aus dem Gehäuse holen.

Die Flusskrebsschwänze in etwas Olivenöl anbraten, die Schalottenstreifen, Nektarinenwürfel und den Rosmarinzweig hinzufügen und mit anschwitzen. Alles aus der Pfanne nehmen.

Den Fischfond in die Pfanne geben und die Hummerpaste darin auflösen, die Sahne hinzufügen und kurz aufkochen lassen, Die Flusskrebsschwänze  mit den Schalotten und Nektarinen nun zur Soße geben kurz aufkochen lassen. Den Rosmarinzweig entfernen und mit Meersalz und einer Prise Zucker abschmecken.

Die Spaghetti kurz vor dem Anrichten durch die Soße schwenken und mit den Granatapfelsegmenten garnieren.

Viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit wünscht

Print Friendly, PDF & Email

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

J 40 Alte Reben Weinut Zang

2012er „J 40“ Silvaner Alte Reben – Weingut Zang

Pflaumenmus a la Michael

Pflaumenmus a la Michael