Holunderlikör

Holunderlikör
Holunderlikör
Holunderlikör

Nachdem ich im Frühsommer aus den Holunderblüten schon ein Likör hergestellt habe, möchte ich Euch nun zeigen, was für einen guten Tropfen man aus den Beeren gewinnen kann.

Zutaten

1,5 kg Holunderbeeren (ohne Stile)
2,5 l Wasser
1 Stange Zimt
10 Nelken
2 Fläschen Bittermandel Aroma
1 kg brauner Zucker
3 Pck. Vanillezucker
3 Flaschen Nordhäuser Doppelkorn 32% (0,7l)

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Stunden
Ergebnis: ca. 4 Liter
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung

Die Holunderbeeren mit dem Wasser 20 Minuten köcheln, nun die Zimtstange, die Nelken und das Bittermandel Aroma hinzufügen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.

Alles durch ein Filterpapier abpassieren.

Den gewonnenen Holundersaft mit dem braunen Zucker und Vanillezucker aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Den Sirup erkalten lassen.

Nun den Doppelkorn dazu und alles einmal gut durchrühren und in Flaschen abfüllen.

Der Holunderlikör ist zum sofortigen Genuss geeignet, entfaltet allerding bei längerer Lagerung erst richtig seinen Geschmack.

Nun heißt es nur noch „Prost“

Viel Spaß beim nachmachen
unterschrift

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zwetschgenknödel mit Vanillesoße

Zwetschgenknödel mit Vanillesoße

Wildschweinrücken auf Kartoffel-Pastinaken-Püree mit Pfifferlinge und Preiselbeersoße

Wildschweinrücken auf Kartoffel-Pastinaken-Püree