Mandarinen-Streuselkuchen

Für meine Tochter haben wir Ihren Lieblingskuchen gebacken, welchen ich Euch nicht vorenthalten will.

Zutaten

Für den Boden
200 g Butter
175 g Zucker
350 g Mehl
2 Eier
1/2 Pck. Backpulver

Für die Füllung
1/2 l Milch
1 Pck. Vanillepudding
400 g Schmand (2 Becher)
4 kleine Dosen Mandarinen

Für die Streusel
250 g Mehl
200 g Butter
175 g Zucker

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 60 Minuten
Anzahl: 10 Personen
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung

Für den Boden alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Der Teig ist recht weich. Diesen auf ein Backblech (mit Backpapier belegt) gleichmäßig verteilen.

Für die Füllung ein Vanillepudding kochen. Unter den heißen Pudding die 400 g Schmand unterrühren. Den Pudding nun auf den Teig verteilen.

Die Mandarinen abtropfen lassen und ebenfalls auf dem Pudding verteilen.

Für die Streusel alle Zutaten zu einem Teig verkneten und diesen gezupft auf den Kuchen verteilen.

Den Kuchen nun im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 1 Stunde backen.

Viel Spaß beim nachbacken und guten Appetit wünscht
unterschrift

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar

  1. Hallo,
    Ich habe heute dein Rezept nachgebacken und war wirklich begeistert. Als einzige Anmerkung wollte ich nur sagen, dass mir 3 kleine Dosen Mandarinen flächendeckend gereicht haben, genauso wie ca. 40Minuten Backzeit. Aber gut das kann auch an der Größe meiner Backform gelegen haben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rinderfiletspitzen a la Stroganoff

Rinderfiletspitzen a la Stroganoff

Oster-Gewinnspiel

nu3_Ostereier