Kürbis-Chutney mit Rosinen

So langsam beginnt wieder die Kürbiszeit. Zur Einstimmung gibt es diesmal ein schönes fruchtiges Kürbis-Chutney, ideal zu Gegrillten oder auch zu luftgetrockneten Wurst und Schinken Spezialitäten.

Zutaten

1 kg Hokkaido Kürbis
200 g Schalottten
200 g Rosinen
150 g Zucker
2 Zehen Knoblauch
30 g Butter
0,2 l weißer Balsamicoessig
0,5 l Wasser
2 Lorbeerblätter
5 Nelken
5 Pimentkörner
Salz, Pfeffer

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Personen: 10
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung

Den Kürbis schälen und in Würfel schneiden (ca 1 x 1 cm). Die Schalotten in feine Streifen schneiden und in der Butter mit den Knoblauchzehen (zerdrückt) anschwitzen. Nun den Zucker hinzufügen und karamelisieren lassen nun mit den Balsamicoessig ablöschen und die restlichen Zutaten: Kürbis, Rosinen, Gewürzen hinzutun und mit dem Wasser auffüllen. Alles auf geringer Hitze einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn das Kürbis-Chutney die gewünschte Konsistenz erreicht hat und der Kürbis weich ist, alles in Einmachgläserfüllen, heiß verschliessen und die Gläser auf den Kopf stellen damit sie ein Vakuum ziehen. So kann man das Chutney gekühlt auch längere Zeit lagern.

Viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit wünscht

unterschrift

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wurst-Käse-Salat mit Laugen-Chip

Wurst-Käse-Salat mit Laugen-Chip

Weiße Schokoladen Crème brûlée mit Mandel-Honig-Hippe

Crème brûlée von weisser Schokolade