Sushi a la Michael

Diese Woche erkläre ich Euch, wie man Sushi selber macht. Ideal auch zum gemeinsamen kochen mit Freunden.

Zutaten

500 g Sushi Reis (Rundkornreis)
1 l Wasser
5 cl Reisessig (vom Feinkosthändler)
2 EL Zucker
Nori Blätter (Seetangblätter getrocknet und geröstet)
Sesam geröstet
1 Barbarie Entenbrust
1 Avocado (schön reif)
1/4 Gurke
geräucherter Lachs in Scheiben
Riesengarnelen
Frischkäse

Vorbereitungszeit: 1,5 Stunden
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Personen: 6
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung

Das wichtigste bei der Zubereitung von Sushi ist der Reis.

Als erstes wird der Reis unter kalten Wasser in einem Sieb abgewaschen, solange bis das ablaufende Wasser klar ist. Nun geben wir den Reis zusammen mit dem Wasser, Reisessig und Zucker in einen Topf und kochen alles unter rühren auf. Nun die Herdflamme auf minimal stellen und den Reis solange quellen lassen, bis die gesamte Flüssigkeit aufgezogen ist. Der Reis sollte körnig und klebrig sein. Nun den Reis ca. 1 Stunde kalt stellen.

In der Zwischenzeit werden  die restlichen Zutaten je nach Geschmack vorbereitet.

Als Tipp: Das Fett der Entenbrust ringsherum abschneiden, so das nur ein schmaler Streifen Fett auf der Entenbrust vorhanden bleibt. Diesen in feine Würfel schneiden und in der Pfanne scharf anbraten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und im Ofen bei 100 °C ziehen lassen. Ich nutze ein Kerntemperaturmesser am Ofen, welches ich auf 54 °C stelle. So ist die Entenbrust schön rosa und saftig.

Viel Spaß beim nachkochen wünscht

M. Krauß

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fourme d'Ambert

Fourme d’Ambert

Peyrigoux

Peyrigoux