Tom Kha Gai – Thailändische Kokos-Hühnersuppe

Eine meiner Lieblingssuppe, die thailändische Kokos-Hühnersuppe Tom Kha Gai.

Zutaten

0,4 l Hühnerbrühe
0,4 l Kokosmilch (1 Dose)
40 g Calgant oder Ingwer, in Scheiben geschnitten
2 Stangen Zitronengras
4 Kaffir-Limettenblätter
1 frische Chilischote
400 g Hähnchenbrust, in ca. 1,5 x 1,5 cm gewürfelt
200 g weiße Champignons oin Scheiben geschnitten
2 Stangen Frühlingslauch
Saft von 1 Limette
Fischsoße
Zucker
Salz

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Personen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung

Das Zitronengras in 3 cm lange Stücke schneiden und mit dem Fleischklopfer leicht quetschen. Die Brühe und die Kokosmilch mit dem Zitronengras, dem Ingwer, die Limettenblätter und die Chilis zum Kochen bringen und 10 Minuten köcheln lassen.

Das Zitronengrass, der Ingwer und die Limettenblätter sind nur zum würzen da und sollten nicht mitgegessen  werden. Daher empfehle ich diese jetzt mit einem Schaumlöffel aus der Suppe zu nehmen.

Anschließend die Champignons hinzufügen und weitere 5 Minuten kochen, dann das Hühnerfleisch dazu geben und unter dem Siedepunkt ca. 10 Minuten ziehen lassen, damit das Fleisch schön zart bleibt.

Mit Limettensaft, Zucker, Salz und Fischsoße abschmecken. Eventuell etwas abbinden.

Beim anrichten mit Frühlingszwiebeln garnieren.

Guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Panna Cotta

Panna Cotta mit gebratenen Pfirsichscheiben und Himbeeren

Omas leckerer Zucchinikuchen

Zucchinikuchen