Pappardelle asiatisch mit Hähnchen und Gemüse

Ins neue Jahr 2013 starten wir mit einer leichten asiatischen Nudelpfanne.

Zutaten

300 g Hähnchenbrust
2 cl Olivenöl
1 Möhre
2 Stangen Frühlingslauch
100 g braune Champignons
1/2 Zuchini
16 Kirschtomaten
10 g gerösteter Sesam
40 ml Sweet Chili Soße
60 ml Sojasoße
400 g Pappardelle (breite Bandnudeln) – frisch, am besten von Pasta Sassella (Geheimtipp)

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Personen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung

Das Gemüse putzen und klein schneiden.

Die Hähnchenbrust fein schnetzeln und in Olivenöl anbraten. Das gemüse dazutun und leicht mit anbraten. Den Sesam dazu tun.

Die Pappardelle kurz in Salzwasser kochen (ca. 1 Minute), abtropfen lassen und in die Pfanne geben.

Mit Sweet-Chili-Soße und Sojasoße abschmecken.

Ohne Hähnchenbrust ist dieses Gericht auch etwas leckeres für alle Vegetarierer.

Viel Spaß beim nachkochen wünscht

M. Krauß

Print Friendly, PDF & Email

  1. Sieht sehr lecker aus. Parpadelle kannte ich bisher nicht, bzw. den Namen kannte ich nicht. Die gibt es aber auch eher nicht im normalen Supermarkt oder? Jedenfalls habe ich die heute bei meinem Rewe nicht gefunden. Viele Grüße aus Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gaperon

Gaperon

Fourme d’Ambert

Fourme d'Ambert