Rucola-Gnocchi mit Garnelen in Tomatensoße

Rucola-Gnocchi mit Garnelen in Tomatensoße
Rucola-Gnocchi mit Garnelen in Tomatensoße
Rucola-Gnocchi mit Garnelen in Tomatensoße

Es ist mal wieder Zeit für die geliebten Gnocchi von Pasta Sassella. Diesmal mit Rucola, Garnelen und getrockneten Tomaten, einfach köstlich.

Zutaten

800 g Rucola-Gnocchi von Pasta-Sassella (gibt es in gut geführten Kühlregalen)
400 g Garnelen 12/16
100 g eingelegte getrocknete Tomaten
2 Schalotten
1 Zehe Knoblauch
250 ml pürierte Tomaten
20 g Rucola, klein und fein
1 Schale Radiesschensprossen
80 g Grana Padano fein gerieben
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Zucker
Thymian, Basilikum

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Personen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung

Die Gnocchi in reichlich Salzwasser ca. 3 Minuten leicht kochen bis sie oben schwimmen.

Die Garnelen in Olivenöl mit der fein geschnittenen Knoblauchzehe scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und wieder aus der Pfanne nehmen.

Die Schalotten schälen, die Tomaten leicht abtupfen, beides in feine Streifen schneiden und ebenfalls in etwas Olivenöl mit einer Prise Zucker anschwitzen.

Mit den pürierten Tomaten auffüllen und 2 Minuten köcheln lassen. Etwas Basilikum und Thymian klein schneiden und zur Soße geben.

Nun die Garnelen in die Soße geben und nochmals 2 Minuten ziehen lassen. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

Die Gnocchi nun mit frischen feinen Rucola zur Soße geben, kurz vermengen, auf einem tiefen Teller anrichten und mit fein geriebenen Grana Padano und Radieschensprossen garnieren.

Viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit wünscht

unterschrift

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade

2008er Pizzato Fausto Tannat

Wein des Monats