Rindersteak mit gebratenen Austernpilzen und Steinpilzchampignons

Für die Fleischliebhaber gibt es diese Woche mal ein schnelles Steakgericht, natürlich abgerundet mit Pfeffersalz von den Salzmischern.

Zutaten

4 Rindersteak vom Rücken oder Entrecôte â 200g
300 g Austernpilze
300 g Steinpilzchampignons
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
4 cl Olivenöl
100 ml Rotwein
20 g kalte Butter
Pfeffersalz von den Salzmischern
Salz, Pfeffer, Zucker

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Personen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung

Die Rindersteak leicht plattieren (klopfen).

In Bratenöl von beiden Seiten kross anbraten und anschließend auf ein Ofenblech legen und mit dem Pfeffersalz würzen.

Die Steak`s im Backofen bei 80 °C ca. 8 Minuten garen lassen bis Sie innen schön rosa sind.

Den Bratenansatz in der Pfanne mit Rotwein ablöschen, leicht reduzieren lassen und mit kalter Butter und einem Zauberstab aufmixen. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

Die Pilze putzen und grob klein schneiden. Die Zwiebel in Streifen und den Knoblauch in feine Würfel schneiden.

Die Pilze in dem Olivenöl anbraten, die Zwiebeln und den Knoblauch hinzugeben und mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Steak`s in Streifen schneiden, anschließend die Pilze und die Soße auf dem Fleischstreifen anrichten.

Als Beilage empfehle ich glasierte Zuckerschoten und Pommes frites.

Viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit wünscht

unterschrift

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2010er Peter Lehmann Layers Red

2010er Peter Lehmann Layers Red

Lammkotlett an Rucola-Gnocchi mit fruchtiger Tomatensoße

Lammkotlett an Rucola-Gnocchi mit fruchtiger Tomatensoße