Anti-Food-Waste Challenge

Zutaten Anti-Food-Waste Challenge
Zutaten Anti-Food-Waste Challenge
Zutaten Anti-Food-Waste Challenge

Am Dienstag bekam ich eine Mail von MARLEY SPOON in welcher ich gefragt worden bin ob ich nicht Lust hätte Ihre Anti-Food-Waste Challenge mit zu machen, denn auch ich lege viel Wert auf Nachhaltigkeit und möchten mit dieser Aktion auf das globale Problem der Lebensmittelverschwendung aufmerksam machen. Weltweit werden jährlich 1.3 Milliarden Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Das sind rund ein Drittel aller Erzeugnisse, wovon Obst und Gemüse mit 45% den grössten Anteil ausmachen. Dagegen möchten wir etwas tun!
Für die Challenge soll aus zusammengewürfelten Zutaten ein leckeres Gericht zu kreiert werden.
Es soll den Menschen zuhause zeigen, dass selbst aus manchmal übriggebliebenen Zutaten etwas Tolles gezaubert werden kann.

Heute nun ist das Paket gekommen (siehe Bild). Ich strenge nun mal mein Gehirn an, was ich schönes leckeres daraus zaubern werde. Das Rezept mit alles Zutaten stelle ich Euch natürlich in den nächsten Tagen zur Verfügung.

In der Zwischenzeit nominiere ich für die #antifoodwastechallenge meinen lieben Berufskollegen Thorsten Falk mit seinem Food-Blog Falk Kulinarium.

Folgendes Menü habe ich aus den Produkten gekocht:

Kürbiscremesuppe verfeinert mit Ricotta und Chili
Kürbiscremesuppe verfeinert mit Ricotta und Chili
Merguez Würstchen mediterran auf gebratenen Kürbiswürfel mit stückiger Tomatensoße
Merguez Würstchen mediterran auf gebratenen Kürbiswürfel mit stückiger Tomatensoße
Limetten-Ricotta-Creme mit Aprikosenmark und Schokoladensplitter
Limetten-Ricotta-Creme mit Aprikosenmark und Schokoladensplitter
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rustikaler Flammkuchen mit Birne, Roquefort und Schinken

Rustikaler Flammkuchen mit Birne, Roquefort und Schinken

Kürbiscremesuppe verfeinert mit Ricotta und Chili

Kürbiscremesuppe verfeinert mit Ricotta und Chili