Schon einmal Snofrisk probiert?

Im Sommer isst man gerne etwas Leichtes, auch am Abend vor dem Fernseher. Statt kalorienhaltiger Chips und Erdnussflips auf den Tisch zu stellen, kann es auch etwas gesundes sein. Wie wäre es mit einem Frischkäse Dip? Dafür sollte man allerdings nicht einen x-beliebigen Frischkäse verwenden. Es kommt hier nicht nur auf die Frische und auf den Wohlgeschmack an. Auch die Herkunft ist gerade bei derartigen Milchprodukten für viele Verbraucher entscheidend. Wer das Außergewöhnliche zudem liebt und nicht einfach Frischkäse aus Kuhmilch für die Zubereitung des Dips verwenden möchte, sollte zu einem ganz besonderen kulinarischen Highlight aus dem Norden Europas, genauergesagt aus Norwegen, greifen – Snøfrisk. Es gibt davon einige Variationen im Handel zu kaufen, die schon fix und fertig zubereitet sind. Besonders beliebt und vielfältig einzusetzen ist natürlich der Snøfrisk Naturell, der vor allem durch seine cremige Konsistenz auffällt und süße, wie auch pikante Zutaten enthält. Diese leckere Variante kann die Basis bilden für einen gelungenen Dip, der den Gästen lange im Gedächtnis bleiben wird. Über die sonstigen Varianten und auch kann man sich auf der Webseite von Snofrisk informieren.

Geheimnis liegt in der Herkunft

Wer nun meint, die Zubereitung von einem Dip bzw. das Eintauchen von frischem Paprika oder anderen Gemüse wie Gurken oder Karotten bzw. Brot, Brötchen oder Baquette würde nicht zusammenpassen, der irrt sich. Denn das Geschmacks- und Qualitätsgeheimnis liegt in der Herkunft von diesem Frischkäse aus 80 Prozent Ziegenmilch und 20 Prozent Kuhsahne und einer Prise Salz. Zwar ist schon recht lange bekannt, dass Ziegenmilch gesünder ist als Kuhmilch und reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, doch immer bestand eine gewisse Scheu der Menschen in Mitteleuropa ein derartiges Produkt auch an sich heranzulassen. Dabei kommen die Zutaten dafür aus Norwegen, einem Land, das in vielen Gebieten noch unberührt ist von der Natur her, frei von dichtbesiedelten Industriekorridoren und damit auch frei von der entsprechenden Umweltbelastung. Dem Frischkäse aus entsprechend auch unbelasteter Milch von Ziegen und Kühen werden zudem keine Konservierungsstoffe zugefügt.

Zutaten für ein leckeres Dip-Rezept

Das Rezept für einen Dip aus Snofrisk ist einfach:
1 Päckchen Frischkäse
Olivenöl
Knoblauch
Zwiebeln
Etwas Milch für die bessere Konsistenz

Der Snofrisk passt auch sehr gut zu Orangen.

Orange mal anders
Orange mal anders

Hier gelagt ihr zu meinem Rezept.

Viel Spaß beim ausprobieren

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Burrata

Burrata

Der frische Obst-Ingwer-Smoothie

Smoothie mit bosch silentmix