Wokpfanne mit Rindfleisch

Wokpfanne mit Rindfleisch

Wokpfanne mit Rindfleisch

Heute habe ich mal mein Kühlschrank aufgeräumt und da bei mir nichts weggeschmissen wird (Thema Anti-Food-Waste Challenge), habe ich diese leckere Wokpfanne mit Rindfleisch für Euch zubereitet. Zu diesem frischen und leichten Gericht passt natürlich ein Basmatireis oder auch Nudeln hervorragend.

Zutaten

Für die Wokpfanne mit Rindfleisch
400 g Rinderücken
1 Pck. Zuckerschoten
250 g grüner Spargel
2 Stangen Staudensellerie
2 Möhren
1 Glas Bambussprossen
3 Stangen Lauchzwiebeln
Öl
Salz, Pfeffer, Zucker

Für die Soße
2 Knoblauchzehen
2cm großes Stück Ingwer
1 kleine Zwiebel
3 El Sweet-Chili-Soße
0,25 l Kokosmilch
3 El Sesamöl

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Personen: 4 Personen
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitung

Als erstes koche ich die Wok-Soße. Dazu werden der Knoblauch, Ingwer und Zwiebel fein gewürfelt. Nun das Erdnussöl mit etwas Pflanzenöl mischen und im Topf erhitzen. Den Knoblauch darin leicht frittieren. Anschließend die Ingwer- und Zwiebelwürfel mit anschwitzen. Die Sweet-Chili-Soße dazu geben, kurz karamelisieren lassen und mit der Kokosmilch auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Alles ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen und zur Seite stellen.

Für die Wokpfanne mit Rindfleisch das Gemüse (Möhren, grüner Spargel, Staudensellerie) putzen und klein schneiden. Die Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden. Die Bambussprossen abschütten und kurz mit kalten Wasser abspülen.

Den Rinderrücken von der Sehne und Fett befreien, in feine Streifen schneiden und im Wok mit etwas Öl scharf anbraten, aus dem Wok nehmen und erst jetzt mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun das Gemüse (Möhren, Staudensellerie, grüner Spargel) welches am längsten zum garen braucht mit etwas Öl im Wok anbraten, nach ca. 5 Minuten die Zuckerschoten und Bambussprossen hinzufügen. Wenn das Gemüse bissfest ist, die Rinderstreifen und selbstgemachte Woksoße hinzufügen. Alles kurz nochmal aufkochen. Die Lauchzwiebel hinzugeben und anrichten.

Zu dieser Wokpfanne mit Rindfleisch empfehle ich einen Basmatireis oder Nudeln.

Viel Spaß beim nachkochen wünscht Euch

unterschrift

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kartoffelgnocchi

Kartoffelgnocchi mit Rinderstreifen und Spargel

Maishähnchenbrust an Avocado-Tomaten-Salsa

Maishähnchenbrust