Dragon Roll & Spicy Tuna Roll Sushi

von Michael Krauß
Dragon Roll

Heute zeige ich Euch, wie Ihr meine Lieblings Dragon Roll Sushi zu Hause machen könnt!
Neben den California Rolls ist die Dragon Roll ein weiteres beliebtes Sushi, das in Sushi-Restaurants serviert wird. Es ist kein traditionelles Sushi aber ich sage Euch warum dieses Sushi so beliebt ist.
Die Kombination aus cremiger Avocado und knusprigem Garnelen-Tempura passt perfekt zum zart feuchten Essigreis. Es ist so lecker, dass ich die gesamte Rolle alleine verschlingen kann. Glücklicherweise ist es einfacher zu machen als es aussieht.

Was ist Dragon Roll?

Die Dragon Roll ist ein Inside-Out-Sushi, das mit einem Noriblatt gefüllt ist, welches die Zutaten innen und den Sushi-Reis außen umwickelt. Ich werde das Garnelen-Tempura, Forellenkaviar und Gurke in die Noriblätter rollen und auf die Dragon Roll dünn geschnittene Avocado legen. Wenn die Avocado in dünne Scheiben geschnitten wird, ähnelt das künstlerisch arrangierte Sushi den Schuppen eines Drachen. Das Dagon Roll Sushi wird normalerweise mit Tobiko-Fischrogen (ich verwende Forellenkaviar) belegt und mit würziger Mayonnaise und Unagi-Sauce (japanische Fischsoße) beträufelt, was sie so verlockend macht.

Was ist die Spicy Tuna Roll?

Sushi-RollenDie Spicy Tuna Roll (würzige Thunfischrolle) ist neben California Rolls und Dragon Rolls eine beliebte Sushiform in Restaurants, im Gegensatz zu traditionellen japanischen Sushi-Rollen wie Futomaki und Hosomaki.
Das Grundkonzept für alle Sushi-Rollen ist ähnlich, aber die Details unterscheiden sich oft. Typischerweise besteht eine würzige Thunfischrolle aus 3 Hauptzutaten. Sushi-Reis (gedämpfter Reis, gewürzt mit Sushi-Essig), Nori (Seetang) und Thunfisch in Sashimi-Qualität. Sesam und Frühlingszwiebeln sind optional. Wenn Du häufig asiatische Gerichte kochst, hast Du diese Zutaten wahrscheinlich bereits in deiner Küche.
Woher kommt also das „Gewürz“ aus dem „würzigen“ Thunfischrolle? Es ist das beliebte thailändisch / vietnamesische Gewürz namens Sriracha-Sauce. Der Thunfisch wird mit Sojasauce, Sriracha-Soße und Sesamöl gewürzt. Wenn Du deine Sushi-Rollen jedoch normalerweise in Sojasauce tauchst, solltest Du die Sojasauce in den Sushi-Rollen weglassen, da sie möglicherweise zu salzig wird.

Dragon Roll

Dragon Roll & Spicy Tuna Roll Sushi

Personen: 4 Vorbereitungsszeit: Zubereitungszeit:
Nutrition facts: 350 calories 20 fat
Bewertung 5.0/5
( 4 gewählt )

ZUTATEN

Vorbereitung

Sushi Reis

  • 250 g Sushireis (japanischer Rundkornreis)
  • 50 ml Reisessig (Sushi-Zu)
  • 1 Prise Salz
  • 25 g Zucker
  • 350 ml Wasser

Tempura Garnelen

  • 120 g Mehl 405er
  • 1 Ei Größe M
  • 160 ml Eiswasser
  • 16 Garnelen 12/16 ohne Kopf und Schale
  • Pflanzenöl
  • Salz

Spicy Mayo

  • 4 Esslöffel Majonaise
  • 1 Teelöffel Sriracha Soße

Für die Dragon Roll

  • 1/2 Gurke
  • 2 Avocados essreif
  • 4 Noriblätter (Seetang)
  • 400 g Sushi-Reis (gekocht und gewürzt)
  • 16 Stück Garnelen-Tempura
  • 20 g Forellenkaviar

Für den Belag

  • würziges Mayo
  • Unagi-Sauce (japanische Fischsoße)
  • geröstete schwarze Sesamkörner

Spicy Tuna Roll

  • 400 g Sushi-Reis (gekocht und gewürzt)
  • 120 g Sashimi-Thunfisch
  • 3 TL Sriracha-Soße
  • ½ TL Sesamöl (geröstet)
  • ½ TL Sojasoße
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln (in dünne Ringe schneiden)
  • 4 Noriblätter (Seetang)
  • 2 EL geröstete weiße Sesamkörner
  • Spicy Mayo

ZUBEREITUNG

Vorbereitung

Sushi Reis

Der Sushi-Essig wird mit Zucker und Salz in einem kleinen Topf erwärmt. Dabei bitte öfter umrühren, bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben. Anschließend kühl stellen.
Den Sushireis zunächst mit frischem, kaltem Wasser bedecken und durchkneten. Anschließend durch ein Sieb abgießen. Jetzt Wasser so oft dazu gießen und erneut abseihen, bis es vollständig klar ist. Im klaren Wasser soll der Reis jetzt für etwa 30 Minuten ruhen.
Nach der Ruhezeit wird der Rundkornreis in 350 ml Wasser aufgekocht. Dann für etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Anschließend für etwa 20 Minuten ruhen lassen.
Der Sushireis wird nun in eine große und flache Schüssel gefüllt. Mithilfe eines Spatels Auflockern und Sushi-Zu einarbeiten.  Beim Auflockern soll der Spatel schräg gehalten werden. Furchen in den Reis ziehen – so kann er schneller abkühlen.
Den fertigen Sushireis mit einem feuchten Tuch bedecken und etwa 30 Minuten ruhen lassen. Bitte nicht in den Kühlschrank stellen – der Sushireis würde dort hart werden.

Tempura Garnelen

Garnelen-TempuraDas Mehl mit dem Eiswasser glatt rühren. Danach das Ei dazu geben und alles zu einem glatten Teig rühren.
Das Öl in einem Topf auf 170°C erhitzen.
Die Garnelen von der Bauchseite einschneiten, aufklappen und mit der Hand flach drücken.
Die Garnelen durch den Tempura Teig ziehen und in dm heißen Öl ausbacken. Danach auf ein Küchenpapier abtropfen und mit etwas Salz würzen.

Spicy Majo

Die Zutaten verrühren und kühl stellen.

Dragon Roll Sushi

Dragon RollDie Gurke längs vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in 4 lange gleichmäßige Streifen schneiden. Eine Sushimatte mit Folie einwickeln, damit nichts auf der Matte kleben bleibt.
Nun ein Noriblatt gleichmäßig mit 100 g Sushireis belegen (die Hände mit kalten Wasser befeuchten) und anschließend umdrehen. Die Tempura Garnelen, Gurkenstreifen und Forellenkaviar auflegen und alles fest zusammenrollen.
Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, abschälen und die Hälften in feine Scheiben schneiden. Diese danach zu einem Fächer leicht andrücken und mit einer Palette auf ie Sushirolle legen. danach die Dragon Roll nochmals mit Folie bedecken und mit der Sushimatte die Avocadoscheiben fest andrücken.
Die Dragon Roll in gleichmäßige Stücke schneiden und mit der Spicy Majo, Forellenkaviar und schwarzen Sesam belegen.

Spicy Tuna Roll

Spicy-Tuna-RollDen Thunfisch in ca. 4 mm x 4 mm große Würfel schneiden. Diese mit der Sriracha-Soße, Lauchzwiebeln (ein paar für die Garnitur aufheben), Sesamöl und Sojasoße vermengen und 15 Minuten kühl stellen, Eine Sushimatte mit Folie einwickeln, damit nichts auf der Matte kleben bleibt.
Nun ein Noriblatt gleichmäßig mit 100 g Sushireis belegen (die Hände mit kalten Wasser befeuchten) und anschließend umdrehen. Den marinierten Thunfisch verteilen und fest zusammenrollen. Nun die Rolle durch den weißen Sesam rollen, in gleichmäßige Stücke schneiden und mit etwas Spicy Majo und Frühlingslauch garnieren.

Viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit.

Hast du das Rezept nachgekocht?
Zeige es mir auf Instagram mit dem Tag @rezept_der_woche.
Print Friendly, PDF & Email

You may also like

2 Kommentare

himansu 5. Februar 2021 - 10:21

delicious food

Antworten
Michael Krauß 5. März 2021 - 23:24

thank you

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar