Teriyaki-Lachs auf Glasnudelsalat

Teriyaki-Lachs auf Glasnudelsalat

Heute gibt es mal wieder ein leichtes asiatisches Gericht. Der Teriyaki-Lachs auf Glasnudelsalat ist schnell zubereitet und sehr lecker. Ideal für die leichte Frühlingsküche.

Zutaten

Für den Lachs:
4 Lachsfilet â 160 g
4 EL Teriyaki Marinade (gibt es beim Asia-Händler oder Supermarkt)
Sesam

Für den Salat:
200 g Glasnudeln
1/2 Stk. Gurke
2 Stk. Karotten
1 Stk. Mango
40 g Sojasprossen
2 Stk. Frühlingslauch
15 g Koriander
40 g Erdnüsse geröstet und gesalzen

Für das Dressing:
Saft von 2 Limetten
3 Stk. Knoblauchzehen
20 g Ingwer geschält
1 TL Sambal Oelek
2 EL Rohrzucker
80 ml Sojasoße
20 ml Sesamöl

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Personen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung

Den Lachs mit der Teriyaki-Marinade marinieren und ca. 15 Minuten durchziehen lassen. Den marinierten Teriyaki-Lachs nun auf ein Blech mit Backpapier legen und mit etwas Sesam bestreuen. Anschließend den Teriyaki-Lachs im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 8 Minuten backen.

1 Liter Wasser leicht salzen und aufkochen. Das kochende Wasser über die Glasnudeln geben und diese quellen lassen, gelegentlich mit einer Gabel durchmengen. Nach 15 Minuten sollte kein Wasser mehr übrig sein.

Für das Dressing den Knoblauch und Ingwer fein würfeln. Nun alle Zutaten in einer Schüssel gut verrühren bis der Zucker aufgelöst ist.

Die Gurken halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Nun die Gurke, Karotten, Mango, Koriander in Streifen und den Frühlingslauch in feine Ringe schneiden. Diese Zutaten und das Dressing nun zu den Glasnudeln geben und alles gut vermengen.

Den Teriyaki-Lachs auf dem Glasnudelsalat anrichten und mit den Erdnüssen bestreuen.

Viel Spaß beim nachkochen wünscht Euch

unterschrift

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Chicago Style Pizza

Chicago Style Pizza

Rüblikuchen

Schweizer Rüblikuchen