Gurken-Kaltschale mit Brotfritten

Gurken-Kaltschale mit Brotfritten

Die Woche wird ja immer heißer. Dann gibt es bei mir eine erfrischende Gurken-Kaltschale. Die Suppe eignet sich hervorragend für die heißen Tage des Jahres und sieht auch in kleinen Gläschen auf jeden Snackbuffet toll aus.

Zutaten

Für die Gurken-Kaltschale
2 Stk. Gurken
15 g Zitronenmelisse
50 g griechischer Joghurt
30 g Magerquark
30 g Schmand
4 cl Zitronensaft
5 g Meersalz

Für die Garnitur
1/2 Stk. Gurke
1 Pck Cherry-Strauchtomaten
1 g grobes Ursalz
50 g Mischbrot (oder auch ein anderes nach Wahl)
4 cl mildes Olivenöl
Borretschblüten

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Personen: 4 Personen
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung

Für die Suppe die Gurken waschen, schälen und mit einem Löffel das Kerngehäuse herausschaben. Das Kerngehäuse in ein Haarsieb geben. Mit einem Löffel, unter leichtem Druck, den Saft durchstreichen. die Zitronenmelisse waschen, grob zupfen und mit den restlichen Zutaten in einem Küchenmixer fein pürieren. Anschließend durch ein Sieb passieren und abschmecken. Bis zum Anrichten die Gurken-Kaltschale in den Kühlschrank stellen.

Für die Garnitur ebenfalls die Gurken waschen, schälen, quer in 2,5 cm Stücke schneiden. Das Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen, so dass Gurkenringe entstehen. Die Gurkenschale in feine Streifen schneiden. Die Cherrystrauchtomaten waschen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien. Mit einem scharfen dünnen Messer vorsichtig das Fruchtfleisch 3/4 von der Haut schneiden. Danach die Haut abklappen, das eine Art Vogel entsteht. Das Brot in ca. 10 cm lange und 1 cm dicke Scheiben schneiden. Anschließend in einer heißen Pfanne im Olivenöl goldbraun braten. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und evtl. etwas salzen.

Meine Empfehlung zum Anrichten

Den Gurkenring in einen kalten Teller stellen, und die knusprigen Brotfritten hineinstecken. Die abgeschmeckte Gurken-Kaltschale um den Gurkenring füllen. Zum Schluss die Gurken-Kaltschale mit den „Tomatenvögeln“, Borretschblüten, frisch gezupfter Zitronenmelisse und den Gurkenstreifen nach Belieben garnieren.

Weitere leckere leichte Gerichte für den heißen Sommer findet ihr hier.

Viel Spaß beim nachkochen wünscht Euch

unterschrift

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Maishähnchenbrust

Maishähnchenbrust an Avocado-Tomaten-Salsa

Sauvignon Blanc Deutschland 2017

sauvignon-blanc