Panna Cotta mit gebratenen Pfirsichscheiben und Himbeeren

Ein leckeres Sommerdessert.

Zutaten

Panna Cotta:
100 ml Milch
300 ml Sahne
50 g Zucker
1 Mark von 1/2 Vanilleschote
3 Blatt Gelatine

Himbeersauce:
250 g Himbeeren
100 g Vanillezucker
Gebratene Pfirsichscheiben:
Pfirsiche
40 g Butter
30 g Puderzucker

Dekoration:
250 g frische Himbeeren
50 g Amaretti, zerbröselt
Puderzucker zum Bestäuben

Vorbereitungszeit: 4 Stunden
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Personen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung

Milch, Sahne, Zucker und Vanillemark in einem Topf aufkochen.

Die Blattgelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, anschließend ausdrücken, in der heißen Sahne auflösen, durch ein Sieb gießen, in Portionsförmchen füllen und für ca. 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Himbeeren mit Vanillezucker fein pürieren und die Sauce durch ein Sieb streichen.

Pfirsiche halbieren, den Kern entfernen und die Hälften in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese in einer Pfanne in der zerlassenen Butter von beiden Seiten braten, dabei mit Puderzucker bestäuben und die Pfirsichscheiben leicht karamellisieren.

Die gebratenen Pfirsichscheiben auf Tellern anrichten. Erkaltete Rosmarin Panna Cotta aus den Förmchen auf die Pfirsiche stürzen (dafür vorher mit einem kleinen Messer die Panna Cotta vom Rand der Förmchen lösen).

Himbeersauce und Himbeeren um die Panna Cotta verteilen, mit den Amaretti bestreuen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spaghetti Scampi

Spaghetti Scampi

Tom Kha Gai – Thailändische Kokos-Hühnersuppe

Tom Kha Gai