Rindergulasch

Rindergulasch
Rindergulasch
Rindergulasch

Heute gibt es mal ein Rezept für ein perfektes Sonntagsessen.

Zutaten

1 kg Rindergulasch (aus der Keule)
300 g Zwiebel
150 g Möhre
100 g Lauch (nur das gute weiße von unten)
2 Zehen Knoblauch
20 g Tomatenmark
1 TL Sambal Oelek (Chilipaste)
1 EL Paprikapulver edelsüß
0,2 l Rotwein
2 l Fleischbrühe
2 Lorbeerblätter
Bratenfett
Salz, Pfeffer

Saure Sahne oder Schmand zur Garnitur

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 2 Stunden
Personen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung

Die Zwiebeln, die Möhre und den Lauch putzen. Die Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Die Möhre, den Knoblauch und den Lauch in feine Würfel schneiden.

Den Gulasch mit Salz und Pfeffer würzen und  in Brattenfett von allen Seiten anbraten.

Nun das kleingeschnittene Gemüse hinzufügen und kurz mit anbraten.

Als nächstes das Tomatenmark, Sambal Oelek und das Paprikapulver hinzufügen. Alles leicht anrösten lassen und mit Rotwein ablöschen. Nun mit dem Fleischfond auffüllen, die Lorberblätter hinzufügen und alles bei geringer Hitze köcheln lassen bis das Fleisch weich ist. Das Gemüse sollte ebenfals gut verkocht sein.

Sollte die Soße noch zu flüssig sein, kann diese mit etwas Stärke abgebunden werden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Vor dem servieren die Lorbeerblätter entfernen und mit etwas Saure Sahen oder Schmand garnieren.

Zu diesem Gericht passen natürlich die Thüringer Klöße, Kartoffeln und ein gutes Apfelrotkraut.

Viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit wünscht

unterschrift

Print Friendly, PDF & Email

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wein des Monats

2012er Torres Santa Digna Sauvignon Blanc Reserva

Lammkrone mit Cranberry-Balsamico-Soße auf Graupenrisotto

Lammkrone mit Cranberry-Balsamico-Soße auf Graupenrisotto